Fachanwalt für Familienrecht - Claudia PreischlClaudia Preischl ist seit 1984 als Rechtsanwältin tätig und seit 1996 auch als Fachanwältin für Familienrecht. Von 1988 - 1990 war sie nebenher als wissenschaftliche Hilfskraft bei der FamRZ tätig.RA Claudia Preischl - Ihr Ansprechpartner in familienrechtlichen AngelegenheitenSie haben Probleme in familienrechtlichen Angelegenheiten? Besuchen Sie mich doch einfach in meiner Kanzlei in der Konrad-Adenauer-Allee 30, Regensburg. Ich freue mich über Ihren Besuch.

Fachanwalt für Familienrecht - Claudia Preischl

Claudia Preischl ist seit 1984 als Rechtsanwältin tätig und seit 1996 auch als Fachanwältin für Familienrecht. Von 1988 - 1990 war sie nebenher als wissenschaftliche Hilfskraft bei der FamRZ tätig.

RA Claudia Preischl - Ihr Ansprechpartner in familienrechtlichen Angelegenheiten

Sie haben Probleme in familienrechtlichen Angelegenheiten? Besuchen Sie mich doch einfach in meiner Kanzlei in der Konrad-Adenauer-Allee 30, Regensburg. Ich freue mich über Ihren Besuch.

Sie befinden sich hier: Home  spacer  

Claudia Preischl

Telefon: 0941/998728
Fax: 0941/900837
mail@kanzlei-lhp.de

Konrad-Adenauer-Allee 30
93051 Regensburg

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht

Sie suchen einen fachkundigen Rat, Unterstützung oder die Vertretung in einer familienrechtlichen Angelegenheit?

Ich bin seit 1984 als RAin tätig, immer im Bereich Familienrecht und ab 1996 auch als Fachanwältin für Familienrecht. Von 1988 bis 1990 war ich nebenher noch als wissenschaftliche Hilfskraft bei der FamRZ beschäftigt.

Die angesprochenen Themen auf meiner Hompage sollen Ihnen lediglich eine Vorstellung über die Vielfalt, der im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung einhergehenden rechtlichen Problemen vermitteln.

Das Wichtigste im Familienrecht ist jedoch das persönliche Gespräch mit dem Anwalt, in dem die Mandanten ihre Vorstellungen und Wünsche, aber auch ihre Ängste und Nöte offenlegen können. Nur so ist eine optimale Vertretung zu gewährleisten.

Der Fachanwalt bietet dem Mandanten aufgrund der zahlreichen bereits bearbeiteten Fällen, einer zusätzlichen Ausbildung und der vorgeschriebenen, regelmäßigen Fortbildung die Gewähr, bestmöglicher Vertretung.

Wenn es zum Beispiel um Unterhalt geht, ist oft schnelles Handeln geboten. Denn erst mit dem Auffordern des Unterhaltsverpflichteten, monatlich eine bestimmte Summe zu bezahlen, kommt dieser in Verzug und es ist die Möglichkeit eröffnet, Rückstände geltend zu machen.

Nehmen Sie daher in familienrechtlichen Problemen stets fachkundigen Rat in Anspruch.