Familienrecht in RegensburgDie Thematik rund um das Familienrecht ist äußerst komplex. Um sich unnötige Mühen zu sparen, ist es ratsam einen Anwalt, dessen Spezialgebiet im Familienrecht liegt, aufzusuchen. Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung.Fachanwalt für Familienrecht - Claudia PreischlClaudia Preischl ist seit 1984 als Rechtsanwältin tätig und seit 1996 auch als Fachanwältin für Familienrecht. Von 1988 - 1990 war sie nebenher als wissenschaftliche Hilfskraft bei der FamRZ tätig.

Familienrecht in Regensburg

Die Thematik rund um das Familienrecht ist äußerst komplex. Um sich unnötige Mühen zu sparen, ist es ratsam einen Anwalt, dessen Spezialgebiet im Familienrecht liegt, aufzusuchen. Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung.

Fachanwalt für Familienrecht - Claudia Preischl

Claudia Preischl ist seit 1984 als Rechtsanwältin tätig und seit 1996 auch als Fachanwältin für Familienrecht. Von 1988 - 1990 war sie nebenher als wissenschaftliche Hilfskraft bei der FamRZ tätig.

Sie befinden sich hier: Familienrecht  spacer  Unterhalt  spacer  Kindesunterhalt  spacer  

Kindesunterhalt

Dieses Thema behandelt die Frage, wieviel Unterhalt man für die bei einem lebenden Kinder bekommt. Wer bekommt das Kindergeld? Kann ich Unterhaltsvorschuss beantragen?

Kindern - unabhängig davon, ob diese unehelich oder ehelich, minderjährig oder volljährig sind - ist Unterhalt zu gewähren. Diese Pflicht zum Unterhalt ist grundsätzlich zeitlich unbegrenzt, wird jedoch durch bestimmte Voraussetzungen eingeschränkt. Welche Voraussetzungen dabei erfüllt werden müssen sehen Sie in folgenden Punkten:

Der Kindesunterhalt eines minderjährigen Kindes unterscheidet sich gegenüber dem Kindesunterhalt eines volljährigen Kindes. Ist ersteres der Fall wird die Leistungsfähigkeit des nicht betreuenden Elternteils errechnet. Der Unterhaltsanspruch muss dabei von dem betreuendem Elternteil geltend gemacht werden.

Beim Kindesunterhalt eines volljährigen Kindes wird die Leistungsfähigkeit von beiden Elternteilen anteilig entsprechend ihrer Einkommensverhältnisse errechnet, da die Betreuungsleistungen nicht mehr erbracht werden. Bei der Berechnung des Unterhalts werden nun auch das volle Kindergeld, womöglich bezogene Ausbildungsvergütungen bzw. Ausbildungsbeihilfen anzurechnen. Das volljährige Kind ist für die Durchsetzung seiner Unterhaltsansprüche eigenständig zuständig.

Ich helfe Ihnen, nötige Auskünfte bezüglich der Einkommensverhältnisse anzufordern und errechne Ihnen auf Basis der Düsseldorfer Tabelle den Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen Elternteil und helfe Ihnen, diesen durchzusetzen. Sie müssen wissen, dass ein Anspruch erst gestellt werden kann, ab Inverzugsetzung des unterhaltspflichtigen Elternteils. Daher zählt nach einer Trennung jeder Monat.